Neues vom Versicherungsmarkt


Finanz- und Versicherungs-News

Auf den Hund gekommen?!

Auf den Hund gekommen?!In der Corona-Zeit fanden viele Hunde ein neues Zuhause. Tierheime und Züchter berichten von einer sprunghaft gestiegenen Nachfrage. (Neu-)Besitzer sollten um ihre Versicherungspflicht wissen, der sie nun nachkommen müssen. Immer mehr Bundesländer schreiben den Abschluss so einer Police sogar vor, unabhängig der Größe und Rasse. Aktuell sind es Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen. Ab einem Alter von d...mehr ]

Mit Vollgas ins Berufsleben

Mit Vollgas ins BerufslebenMit der Ausbildung oder dem Studium beginnt ein neuer und spannender Lebensabschnitt. Man steht noch fester im Leben und auch finanziell auf eigenen Beinen. Azubis sollten nicht vergessen, dass sie nun auch ihren Versicherungsschutz selbst regeln müssen. Zwar sind sie in einigen Bereichen weiterhin über die Eltern abgesichert. Bei anderen Versicherungen ist der Abschluss eines eigenen Vertrags aber erforderlich oder ratsam. Oft profitieren junge...mehr ]

Worauf Drohnenbesitzer achten müssen

Worauf Drohnenbesitzer achten müssenDrohnen sind auch im privaten Bereich zu einem beliebten „Spielzeug“ für Groß und Klein aufgestiegen. Fotografen geben der „Vogelperspektive“ ganz neue Möglichkeiten und Hobbypiloten erkunden unbekanntes Terrain aus luftiger Höhe. Wenn Sie Ihre Drohne sicher und verantwortungsvoll steuern wollen, müssen Sie die Regeln kennen und Versicherungsschutz gewährleisten, falls es mal zur Bruchlandung kommt. Entsteht doch einmal e...mehr ]

Sorgenfrei im Krankheitsfall

Sorgenfrei im KrankheitsfallEine kurze Krankheit setzt Sie meist nur ein paar Tage außer Gefecht. Dank der Lohnfortzahlung Ihres Arbeitgebers entstehen dabei auch keine finanziellen Nachteile. Doch wie sieht es aus, wenn es Sie schwerer erwischt und Sie längerfristig ausfallen? Ihr gewohntes Einkommen bekommen Sie nur für sechs Wochen. Danach greift zwar das gesetzliche Krankengeld Ihrer Kranken­ver­si­che­rung – doch nur auf einem Niveau von maximal 79 Prozent. Eine Ein...mehr ]

Warum Hundehalter haftpflichtversichert sein sollten

Auch wenn der eigene Hund sich bisher immer vorbildlich verhalten hat: Dass seine Instinkte mal mit ihm durchgehen, ist nie ausgeschlossen. Im Fall der Fälle kann dabei ein nennenswerter Schaden entstehen. Beispiel: Ein Handwerker wird vom Hund gebissen und kann daraufhin einige Wochen lang nicht arbeiten. Neben Schmerzensgeld und Behandlungskosten käme dann noch der Verdienstausfall hinzu. Noch g...mehr ]


Warum Versicherungsbetrug keine gute Idee ist

In der Haft­pflicht- und Haus­rat­ver­si­che­rung gibt es gewisse Gesetzmäßigkeiten. Kaum erscheint ein neues beliebtes Handymodell auf dem Markt, passieren massenweise versicherte Missgeschicke mit dem Vorgängermodell; steht eine Fußball-WM an, fallen reihenweise Fernseher von der Wand. Versicherungsbetrug wird oft als „Volkssport“ verharmlost, dabei handelt es sich um eine Straftat. Bei e...mehr ]


Fahrräder werden immer teurer – und verdienen Versicherungsschutz

Der Markt für E-Bikes, aber auch für hochwertige Mountainbikes und Designräder boomt. Der Verband der deutschen Zweiradindustrie erwartet, dass allein in diesem Jahr rund 800.000 Pedelecs (Elektrofahrräder) verkauft werden – in der Regel zu Preisen zwischen 2.500 und 5.000 Euro. Damit stehen beträchtliche Werte in Keller, Garage, Hausflur oder sonst wo. Und Werte sollten geschützt sein, insb...mehr ]


Wird die Beitragsentwicklung der privaten Kranken­ver­si­che­rung bald geglättet?

Für die Anhebung von Beiträgen zur privaten Kranken­ver­si­che­rung gelten starre Regeln, die im Versicherungsaufsichts- und im Versicherungsvertragsgesetz festgelegt sind. Sie haben oftmals zur Folge, dass die Anbieter nicht zeitnah auf gestiegene Leistungsausgaben reagieren können, sondern nur in Intervallen. Die resultierenden Beitragssprünge sorgen dann regelmäßig für schlechte Presse und einen ve...mehr ]


11 Jahreseinkommen für eine 75-Quadratmeter-Wohnung

Die Region bestimmt maßgeblich darüber, wie viele Jahreseinkommen Immobilienkäufer für ihr Wunschobjekt aufbringen müssen. Günstige und teure Gegenden können sich dabei um den Faktor fünf unterscheiden. So können sich Käufer in Wuppertal vergleichsweise freuen: Für eine 75- Quadratmeter-Wohnung müssen sie nur gut zwei durchschnittliche Haushalts-Jahreseinkommen berappen, das entspricht knapp 91.00...mehr ]